Meine Lieblinge im März

Es wir mal wieder Zeit für meine momentanen Lieblinge. Zugegeben, die habe ich mir schon im Februar zugelegt, aber ich muss die natürlich erst Mal testen, bevor ich euch die vorstelle. Meine Lieblinge diesen Monat erinnern mich durch und durch an meine tolle Zeit in Australien. Hach, wie ich das alles vermisse. Aber zum Glück kommen nun auch bei uns die ersten wärmenden Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke 🙂

 Lorna Jane

DSC_0040Viele –wenn nicht sogar die meisten- werden diese Marke nicht kennen. Sie gehört aber zu einer meiner Lieblingsmarken. Lorna Jane ist eine reine Frauenmarke und riesengroß in Australien. Die Mädels dort sind regelrecht verrückt danach, denn die Klamotten sind super stylisch, bunt und zeugen von hoher Qualität. Ich war von Anfang an regelrecht begeistert von Lorna Jane, denn hinter dieser Marke steht eine ganz Philosophie (Move Nourish Believe), die die australischen Mädels zusammenbringt. Dabei stehen gesunde Ernährung, der Glaube an sich selbst und natürlich Sport im Vordergrund. Ich hatte mich damals in Australien mit Klamotten eingedeckt, weil ich es aus Deutschland ja gar nicht kannte und wollte unbedingt einige der tollen Teile besitzen. Und ganz ehrlich, mir kam auch der Gedanke in den Sinn, die Marke nach Deutschland zu bringen. Allerdings hat mir das die liebe Verena abgenommen und einen Onlineshop ins Leben gerufen, der exklusiv die neusten Styles der Marke hier bei uns in Deutschland verkauft. Ich habe vor einigen Wochen diesen tollen Tigress Sport-BH und die Tight Amy geholt. Leider gibt es die Tight nun nicht mehr im Shop, aber ich verlinke euch mal eine ähnliche (Force Core Tight), die auch noch super zum Tigress BH passt 😉 Weiterlesen

Ich seh Grün, ich seh Matcha

Wusstest du, das du vielleicht einer der unzähligen Menschen bist, die sämtliche wertvollen Antioxidantien und Mineralien komplett den Abfluss runterspülen? Das scheint eigentlich unmöglich zu sein, wenn man an das Kochen von Tee denkt, aber genau das passiert, wenn du deinen Tee normaler Weise ziehen lässt.

Nur wenige Menschen wissen, dass die eigentlichen Vorzüge des grünen Tees im Teebeutel verbleiben (oder halt in den Teeblättern). Eigentlich müsste man die ganzen Blätter trinken (oder wohl eher essen), um alle Vorzüge des Tees zu nutzen und zu konsumieren. Aber bevor ihr jetzt anfangt die grünen nassen Blätter aus eurem Tee zu löffeln und fragwürdig versucht zu essen, lasst mich euch sagen, dass das dank Matcha viel leichter geht 😉

DSC_0012 Weiterlesen

Meine Lieblinge im Februar

Die neue PUMA Kollektion

Ich durfte für euch die neue PUMA Kollektion testen. PUMA gibt es eigentlich ziemlich selten in meinem Kleiderschrank, aber die neue Kollektion kann sich sehen lassen mit ihrem zweifarbigen Grafik-Prints. Getestet wurde Clash Crop Top & Tight sowie die neue Kompression Tight.

DSC_0063

Die Kollektion wirkt dynamisch und lädt zu einem intensiven Workout ein. Schweiß wird optimal nach außen transportiert und man hat viel Bewegungsfreiheit in allen Teilen. Dieses Jahr sind Crop Tops absoluter Trend in Sport, wie ich finde. Crop Tops sind länger als ein Sport-BH, aber reichen trotzdem nicht ganz über den Bauch. Im Sommer kann ich Tops eigentlich nicht so leiden und trainiere lieber nur im Sport-BH…allerdings nur wenn ich alleine zu Hause trainiere. Wird mir einfach zu warm 😀 Unter Leuten trainiere ich weniger bauchfrei. Da braucht man Mut zu und natürlich einen schicken Sport-BH oder eben das PUMA Clash Crop. Weiterlesen

Alle Berliner aufgepasst: Fit und entspannt ins neue Jahr mit Fitengo

Endlich bin ich wieder zurück. Endlich habe ich wieder Internet. Endlich kann ich euch wieder mit wissenswerten Infos rund um das Thema Fitness und Ernährung versorgen 😉 Lass das Jahr 2015 beginnen…mit etwas Entspannung für alle Berliner Yogis oder die gerne mal eine(r) werden wollen. Es gibt ja gefühlte hundert verschiedene Yogaarten und dementsprechend gibt es auch gleich doppelt so viele Studios in Berlin. Wie soll man denn aus der Fülle des Angebots das richtige finden, was auch wirklich zu einem passt.

Zum Glück gibt es Fitengo!

DSC_0079

Die Plattform „Fitengo“ bietet in Korporation mit vielen verschiedenen Yoga- und Pilatesstudios, Kurse an bzw. ihr könnt Yoga- oder Pilateskurse in Berlin ganz bequem und einfach von Zuhause aus buchen und bezahlen. Dort erhaltet ihr auch die Möglichkeit mehr über die verschiedenen Arten von Yoga herauszufinden. Beschäftigt sich die Yogapraxis eher mit der Atmung, oder werden bestimmte Posen über mehrere Minuten gehalten? Jedes Studio hat zu jedem Kurs eine sehr gute Beschreibung zu dem jeweiligen Kurs angegeben. Das ist super. So kann man schon mal genauer schauen und weiß worauf man sich einlässt. Wie oft bin ich schon in eine Stunde gegangen und dachte „Ne, also das ist jetzt nichts für mich. Ich wollte doch weniger ‚hiervon’, aber mehr ‚davon’“. Aber das hat man vorher halt nie so wirklich erlesen können. Bei Fitengo geht das schon eher, weil auch jeder Lehrer eine andere Methode des Unterrichtens hat. Weiterlesen

KrassFit Challenge – Ich war dabei!

Heute möchte ich euch von meinem Wochenende berichten. Ehrlich gesagt von einem Event der ganz besonderen Art. Im September erreichte mich eine Mail mit den Worten:

Da du auf deinem Blog schreibst, dass du immer gern Neues probierst, dachten wir, dass Du genau die Richtige für eine KrassFit Challenge bist

Höre ich da Challenge? Hardcore Hindernisläufe? OMG!!! Da kann ich doch nicht „Nein“ sagen! Das ist genau mein Ding 🙂 Einfach so nen bisschen Laufen kann doch jeder 😛 Aber über Hindernisse rüber zu springen, zu klettern oder durch irgendwas unten durch zu robben und dabei auch noch richtig schön dreckig werden, dass macht nicht jeder mit. Für mich genau die richtige Herausforderung.

10504815_746328785404595_1488720893969596539_o

Was genau ist also die KrassFit Challenge?

Die KrassFit Challenge ist ein Extrem-Hindernislauf, wo es nicht nur um Ausdauer, sondern auch um Kraft, das Team und die eigene Willensstärke geht. Eine Challenge bei welcher man an seine Grenzen stoßen wird, körperlich sowie auch mental, denn bei manchen Hindernissen muss man sich schon etwas überwinden. Doch für mich gilt: Geht nicht, gibt’s nicht! Es wird wenigstens probiert. Und dabei das Beste gegeben. Denn hier meine goldene Regel:

Your mind will quit a thousand times before your body will. Stay strong! Weiterlesen

Großes Ostergewinnspiel – 2 Startpakete für den COLOR RUN 2014

Seit dem letzten Jahr ist der COLOR RUN in aller Munde, auch bei uns. Alles fing 2012 in den USA an, dort starteten nämlich die ersten COLOR RUN Läufe. Im letzten Jahr fanden die Läufe nun auch endlich bei uns statt, leider zu einem Zeitpunkt, an dem ich nicht hier war, sondern in Australien. Doch auch in diesem Jahr findet der quietschbunte 5-km-Lauf in mehr als zehn deutschen Städten statt und diesmal bin ich auch dabei 🙂 Ich bin angemeldet für den 1. Juni in Berlin…pünktlich nach meiner Ankunft aus Trondheim, wo ich momentan mein zweites Auslandssemester absolviere. Was gibt es besseres, als die Ankunft in der Heimat mit einem Lauf zu feiern 😉

Color Run Bild

Beim Color Run geht es weniger um die sportliche Leistung, sondern um Spaß. Strahlend weiß starten, bunt und glücklich ankommen und dann richtig abfeiern beim Finish Festival – so lautet das Credo des Party-Sport-Events Color Run. Die Läufer starten in schneeweißen Outfits und durchlaufen vier Color Zones, bei denen sie mit 100% natürlichem Farbpulver auf Maismehlbasis beworfen werden. Im Ziel angekommen gibt es beim Finish Festival eine kunterbunte Farbenparty.

Wer zusammen mit tausenden Farbverrückten bei dem kultigen Farbenlauf dabei sein will findet unter www.thecolorrun.de alle Infos zu den COLOR RUN Terminen 2014 und Anmelde-Möglichkeiten. Oder versucht hier Euer Glück, denn unter allen Teilnehmern werden 2 COLOR RUN Starterpakete inklusive T-Shirt, Startnummer, Stirnband und Farbbeutel für eine teilnehmende Stadt eurer Wahl verlost. Alles was ihr dazu machen müsst, ist Der JogBlog auf Facebook zu besuchen und einen Kommentar unter dem Gewinnspiel zu posten, in dem ihr mitteilt, in welcher Stadt ihr starten wollt. Die Gewinner werden am Ostermontag bekannt gegeben. Alternativ könnt ihr den Kommentar auch hier hinterlassen 😉 Weiterlesen

Neues Jahr, neues Glück?

Nichts sollte dem Glück überlassen werden. Für seine Ziele muss man hart arbeiten. Nichts kommt von allein! Oder eher selten. Wie viele von euch haben sich zu Beginn des neuen Jahres das Ziel gesetzt abzunehmen oder fitter zu werden? Wie viele haben jetzt schon aufgegeben? Die Vorsätze fürs neue Jahr werden meist nicht umgesetzt oder nicht durchgehalten. Aber warum? Weil es halbherzig formulierte Vorhaben sind. Ziele wie „Im neuen Jahr nehme ich ab!“ oder „In 2014 will ich gesünder essen!“ sind meistens nicht konkret genug oder wir nehmen sie im Endeffekt doch nicht ernst. Warum warten wir wieso immer auf das neue Jahr? Warum können wir nicht heute anfangen uns zu ändern? Warum können wir nicht heute ein neues Leben beginnen? Wir sollten so etwas nicht vor uns her schieben, weil es so meistens nie was wird! Wir sollten unseren Körper und unsere Gesundheit wichtig nehmen, denn schließlich ist es unser Körper in welchem wir ein Leben lang ausharren müssen. Aus diesem Grund sollten wir nicht länger warten, um das Beste aus diesem Leben und diesem Körper rauszuholen! Weiterlesen