Zum Geburtstag: Glutenfreier Himbeer-Mandel Kuchen

Hallo ihr Lieben,

letzte Woche hatte ich Geburtstag. Wieder bin ich ein Jahr älter geworden und ich freue mich, dass ich meinen Geburtstag mit vielen umwerfenden Menschen teilen konnte. Diese Menschen haben meinen Geburtstag zu einem sehr schönen Tag gemacht und ich bin so unglaublich dankbar dafür. Auch von euch habe ich zahlreiche Geburtstagsglückwünsche erhalten. Tausend Dank dafür! Jede einzelne Nachricht hat mir wirklich viel bedeutet.

Ein paar Tage später möchte ich nun auch euch an meinem Geburtstag ein Stückweit teilhaben lassen und wie geht das besser, als mit einem leckeren Rezept für meinen Geburtstagskuchen. Weiterlesen

Vegetarischer Minz-Salat mit Roter Beete, Feta und Kichererbsen + süßes Ingwer Dressing

Am vergangenen Wochenende an der Ostsee haben wir uns von dem Buch „Glow“ von Amelia Freer (Die Rezension zum Buch gibt es hier) inspirieren lassen und einen leckeren Salat zum Abendbrot gezaubert. Hintergrund war, dass wir einen Abend mal ohne Fleisch auskommen wollten., ich aber auf eine Proteinquelle bestand.

Das Originalrezept von Amalia ist ein Linsensalat. Ich bin kein großer Fan von Linsen (und damit war ich zum Glück an dem Wochenende nicht allein), trotzdem fanden wir die Idee des Rezepts, Minze sowie Hülsenfrüchte zu verwenden, ganz wunderbar. Allerdings haben wir es letztendlich ganz schön abgewandelt. Dabei haben wir uns nach unseren Geschmäckern gerichtet, aber eben auch, was wir im Haus hatten. Herausgekommen ist dieser sommerleichte und zugleich vegetarische Salat mit frischer Minze und leckeren Honig-Ingwer-Dressing. Es lohnt sich wirklich ihn auszuprobieren.

Minzsalat mit Roter Beete, Kichererbsen & Feta

Minz-Salat mit Honig-Ingwer-Dressing

Weiterlesen

Themenwoche Fett: Keine Angst vor Fett!

FETT. Wie geht es dir, wenn du dieses Wort liest? Was denkst du? Wandern deine Gedanken auch so schnell zur Negativ-Schublade und wollen das Wort darin verfrachten?

Du verbindest damit nicht nur Öle, Butter oder fettiges Fleisch, sondern denkst auch gleich an das Fett, was sich gern um deine Hüften schmiegt? Versuchst deshalb vielleicht sogar krampfhaft das „böse Fett“ zu meiden, denn wenn du kein Fett isst, dann kann sich das ja wohl auch nicht auf deinen Hüften absetzten, oder?

Doch ist deine Angst wirklich begründet? Muss du wirklich versuchen unter allen Umständen so wenig Fett, wie möglich, zu dir zu nehmen? Oder braucht dein Körper das Fett sogar und ihm haftet ganz ohne Grund das negative Image an? Weiterlesen

Paleo Lava Schokoladen Muffins

Ich stöbere sehr gern auch auf anderen Blogs herum und lasse mich Inspirieren für neue Rezepte. Schließlich macht man doch viel zu häufig die gleichen –da bewährten- Mahlzeiten. Auf Dauer ziemlich öde!

Einer meiner liebsten Blogs ist der von Julia: Julie feels good. Ihre Rezepte sind immer super einfach und auf alle Fälle „clean“. Auch für Der JogBlog hat sie schon ein leckeres Keksrezept verfasst, was bei euch sehr gut ankommt.

Paleo Lava Schoko Muffins in Hand - flüssiger Kern himmlisch

Als ich letztens wieder mehr Zeit hatte, habe ich mich auf ihrem Blog umgesehen und nach Rezepten gesucht. Dabei bin ich über ihr Lava Schokoladen Muffin Rezept gestolpert. Bei Schokolade in Kuchenform kann ich nur selten wiederstehen. Leider kann ich Julia’s Variante so nicht essen, da es Gluten und Milch enthält und ich dieses nicht vertrage. Weiterlesen

Cleanes Paleo Curry

Hallo ihr Lieben,

heute bekommt ihr eines der meist angefragten Rezepte von mir. Es ist mein allerliebstes Paleo Curry, was ich wirklich jede Woche zubereite. Ungelogen! Ich mache mir und meinem Freund immer einen großen Topf davon. So essen wir mehrere Male in der Woche Curry. Es macht sich super als Mittagessen für die Arbeit. Ein Mal vorbeireitet und in kleine Tupperdosen gefüllt, kann man sich das auf der Arbeit ganz einfach warm machen und eine leckere wärmende Mahlzeit genießen.

Dabei ist das Curry wirklich sehr simpel und man bekommt fast alle Zutaten beim Aldi (ausgenommen die Currypaste & Kokosmilch). Weiterlesen

Easy Clean Eating Review/Gewinnspiel + Paleo Granola Rezept

Clean Eating kennt vermutlich jetzt schon jeder. Bestimmt hast du schon auf meinem Blog viel darüber gelesen. Ich weiß gar nicht, wann ich damit angefangen habe darüber zu schreiben. Mittlerweile gehe ich sogar noch einen Schritt weiter und beschäftige mich mehr und mehr mit Paleo, da ich feststellen musste, dass Clean Eating für meinen Körper noch nicht ausreicht. Nichtsdestotrotz ist Clean Eating ein super Einstieg für jedermann in eine gesunde Ernährung. Schließlich ist Paleo auch nur eine Form des cleanen Essens.

Weiterlesen

Bloggerwoche: Wintergemüse mit Ofenquäse

Hallo ihr Lieben,

diese Woche ist eine ganz besondere. Nicht nur, dass am Sonntag Nikolaus ist. Nein! Ich nehme das erste Mal in meiner Bloggerlaufbahn an einer Blogparade oder Bloggerwoche teil. 7 Tage lang werden 7 verschiedene Blogger euch mit Rezepten überraschen, die das Thema „Wintergemüse“ tragen.

Heute ist schon Donnerstag. Das bedeutet, dass drei Rezepte schon erschienen sind. Bei “Julie feels good” wurdet ihr am Montag bereits mit einem Rotkohl-Linsen-Salat überrascht. Jenny von “Fit and sparkling life” beglückt euch mit einer Karotten-Zucchini-Quiche und auf “Healthy Happy Steffi” zeigt euch Steffi ein leckeres Rezept für Pastinaken-Möhren-Bratlinge.

Winter? Nicht meine Saison

Heute bin ich also an der Reihe und ich muss zugeben, dass das Thema „Wintergemüse“ kein leichtes für mich war. Winter ist einfach nicht meine Saison. Als Kind waren mir die ganzen Kohlsorten ein graus. Und von Roter Beete, Pastinaken und Co wollte ich auch nichts wissen. Aber man kann halt nicht auf Ewigkeiten das allbeliebte Mischgemüse aus der Dose essen. Das habe ich als Kind nämlich geliebt. Heute esse ich es überhaupt nicht mehr, denn ich habe frisches saisonales Gemüse lieben gelernt. Aber selbst zubereiten? Weiterlesen