Meine Lieblinge im September

Endlich Wochenende! Hä? Wie jetzt? Heut ist doch Montag! Du hast richtig gelesen, für mich ist jetzt erst Wochenende. Die letzte Woche war aufregend und anstrengend zugleich. Es gab viele neue Eindrücke, Erkenntnisse und kurze Nächte. Einen neuen Job anzufangen ist immer aufregend, auch wenn es nur ein Nebenjob ist. Neue Erkenntnisse gab es in der praktischen Phase der Fitnesstrainer B-Lizenz, die ich gerade durchlaufe. Das ist natürlich auch aufregend und total spannend. Alle neuen Informationen habe ich wie ein Schwamm aufgesogen, für mich und für euch. Denn ich möchte euch mit noch mehr Rat und Tat bei Seite stehen, wenn es um eure Fitness geht 😉

Kurze Nächte gab es auch, weil es mir bei langen Tagen schwerer fällt abends abzuschalten. Nicht so gut, aber ich arbeite dran. Und siehe da, ich wurde von Tag zu Tag besser. Bloß am Sonntag merkte ich die 7-Tage-Woche dann doch und hätte mich am liebsten schon gegen 18:00 ins Bett gelegt.

Liebelinge des Monats

Da ich letzte Woche eher weniger kreative Ausschweife in meinen Mahlzeiten hatte und heute auch mal etwas Abstand zum Thema Fitness brauche (aber nur einen ganz kleinen!), stelle ich euch an dieser Stelle ganz kurz meine Lieblinge in diesem Monat vor. DSC_0008 Weiterlesen

Raw Chocolate Cheesecake + Giveaway

Heute ist es wieder soweit: Es ist Sweet Treat Friday. Heute gibt es wieder einen leckeren veganen und zugleich gesunden Kuchen. Das Rezept habe ich natürlich schon an diversen Leuten ausprobiert und es unteranderem auf meiner Grillparty im Juni serviert. Alle fanden ihn super, ich wurde sogar nach dem Rezept gefragt. Nur einer verzog das Gesicht „Da ist ja Banane drin. Die mag ich nicht!“ meinte er. Sein Pech, unser aller Freude 😛 Wer natürlich keine Banane mag, ist bei diesem Kuchen vielleicht nicht so gut aufgehoben. Ich steh voll drauf 😀 Es ist super lecker und nur zu empfehlen.

DSC_0102

Zutaten:
Für den Boden:

  • 1 Tasse ganze Haselnüsse
  • 1 Tasse rohen Buchweizen
  • 1 Tasse Soft Datteln
  • 3 – 6 Esslöffel Wasser

Für die Füllung:

  • 2 Tassen Cashewnüsse (in Wasser mindestens 4h, am besten über Nacht einweichen lassen!)
  • 1serh reife Banane (in Stücke geschnitten und gefroren)
  • 2 Esslöffel Kokosnussöl
  • 1/2 Tasse Agavensirup
  • 1/2 Tasse ungesüßtes Kakaopulver
  • 1/4 Tasse Wasser

Zubereitung:

DSC_0099Für den Boden einfach alle Zutaten zusammen in einen guten Mixer tun. So viel Wasser wie nötig zugeben, damit es eine etwas zähflüssigere Masse annimmt. Lieber mit etwas weniger Wasser anfangen und nach un nach mehr hinzufügen.  Eine ca. 20x20cm Backform mit Frischhaltefolie auslegen und den Teig in die From drücken. Danach ab damit in den Tiefkühler.

Für die Füllung die Cashewkerne sowie das Wasser in den Mixer tun und solange vermischen bis es eine Art Paste ergibt. Die Bananehinzugeben und untermixen. Nun alle restlichen Zutaten untermixen bis alles eine geschmeidige Masse ergibt. Die Füllung auf den Boden geben und nochmals in den Tiefkühler tun. Vor dem Servieren (und Schneiden) ca. eine Stunde auftauen lassen. Im Sommer macht sich das ganze auch nur leicht angetaut super. Yummy 🙂

Zusätzlich veranstalte ich diese Woche noch ein kleines Giveaway. Es gibt da diesen super Onlineshop, der wunderschöne Sportklamotten in hoher Qualität zu erschwinglichen Preisen anbietet: Fabletics! Hier könnt ihr schon komplett zusammengestellte Outfits, welche jeden Monat neu zusammengestellt werden, zu günstigeren Preisen kaufen. Das tolle daran ist die VIP-Mitgliedschaft. Mit dieser bekommt ihr halt diese persönlichen Outfits zusammengestellt (am Anfang wird eine kleine Umfrage mit euch gemacht, um euch passende Outfits zusammenzustellen). Jeden Monat habt ihr nun Gelegenheit ein neues Outfit zu kaufen. Es ist aber kein muss! Wenn ihr mal nicht bestellen wollt, könnt ihr einfach pausieren. Es ist ganz einfach und eine tolle Idee 🙂 I’m in love ❤ Was gibt es denn nun für ein Giveaway? Es ist das das farbenfrohe Miri Tank. Oh, es sieht einfach unlgaublich toll aus. Ich liebe die Farben 🙂

Bildschirmfoto 2014-08-01 um 13.21.05 Bildschirmfoto 2014-08-01 um 13.36.40

Was müsst ihr machen um es zu gewinnen? Geht einfach auf meine Facebook Seite, liked diese und hinterlasst einen Kommentar unter dem Gewinnspiel-Post 😉 Schreibt mir, warum genau ihr dieses Top braucht und vergesst nicht kurz eure Größe anzugeben!

Für alle anderen, die gerne so schon mal dort shoppen wollen, kommt ihr hier auf den Onlineshop.

Viel Glück! xoxo ❤

 

 

Lieblinge im Juli + Basilikum-Erdbeer-Wassermelonen Popsicles

Oh je! Da hab ich mich letzte Woche aber wenig von mir hören lassen. Shame on me :S Meine Entschuldigung? Ich war auf Reisen und habe wirklich mein Bestes versucht, trotz des Urlaubs, einige Artikel zu posten. Diese Woche habe ich es aber doch nicht ganz geschafft. Allerdings habe ich auch viele neue Sachen ausprobiert und kurze Workout Videos gedreht. Wer mir auf Instagram (@juliajogs) und Facebook folgt, hat schon so einige Kostproben bekommen 😉

Heute möchte ich aber den gestern verpassten Sweet-Treat-Friday nachholen. Da es so heiß ist, gibt es diese Woche wieder mal ein erfrischendes Eisrezept. Was haben wir nicht für einen schönen Sommer?! Also wegen dem Wetter braucht man nun wirklich nicht in den Urlaub fahren. Für alle, die den Sommer in der Heimat verbringen also hier ein cooles Wassereis:

Basilikum-Erdbeer-Wassermelonen Popsicles

DSC_0013 Weiterlesen

Mein coolstes Sportoutfit

Angeregt von Andreas, habe ich nun mein Foto für das coolste Sportoutfit bei der Fit for Fun Community hochgeladen.

collage 4

Ich brauche eure Unterstützung! Geht zu FIT FOR FUN und verteilt Sterne für mein Outfit bzw. mein Foto. Ich würde mich riesig freuen ein wenig weiter oben auf der Rangliste zu landen.

Warum ich dort mitmache? Vorrangig wegen dem 2. Platz. Ja, richtig gehört! Der zweite Platz ist die Teilnahme am Halbmarathon in Kopenhagen im März nächsten Jahres. Nachdem ich den Berliner Halbmarathon die letzten zwei Jahre leider absagen musste (1. Jahr ein angebrochenes Bein, 2. Jahr eine unschöne Angina), würde ich mich tierisch freuen, den Marathon in einer anderen Stadt Europas zu laufen. Stellt euch vor, was das für eine Motivation wäre 🙂 Ich möchte ENDLICH einen Halbmarathon laufen.

Ich freue mich über jeden Stern.

xoxo Julia

Wie man das Laufen (wieder) lieben lernt & ein Joggingoutfit, was gar nicht mal so teuer ist

Ich habe es eigentlich immer geliebt, das Laufen. Ich konnte es kaum erwarten meine Laufschuhe anzuziehen. Doch seit einiger Zeit mangelt es mir an Motivation überhaupt raus zu gehen. Hab ich mich dann mal in meine Laufschuhe gequält, überkommt mich beim Laufen schnell das Gefühl, dass das alles viel zu anstrengend ist und ich am liebsten auf der Stelle stehen bleiben möchte. Dabei habe ich doch dieses neue Accessoire; meine Sportuhr von Nike, welche per GPS meine zurückgelegten Kilometer und die Zeit festhält. Weiterlesen

Neue Sportbekleidung mal günstig

Ich liebe Sportkleidung und -ausrüstung, allerdings gehe ich nicht gerne shoppen. Ich bin nicht der Typ dafür. Ich hasse überfüllte Läden und Warteschlangen vor den Umkleiden und Kassen. Außerdem mag ich keine engen und überfüllten Geschäfte, in denen die Kleiderstangen gerade so weit auseinanderstehen, dass man gerade so hindurch kommt.  Was mache ich also, um an neue Klamotten zu kommen? Ich bestelle online (der Postbote kennt mich schon persönlich 😉 ) oder ich gehe um 10Uhr einkaufen, wenn die Geschäft gerade aufmachen. So habe ich meine Ruhe und kann getrost durch die Länden schlendern. Ihr werdet erstaunt sein, wie leer die Shopping Center um die Zeit sind. Ja, auch H&M! Und ich habe tolles entdeckt. Oberteile in NEON. Ich liebe kräftige Farben und beim Sport kann man ja wohl mal protzen und leuchten. Also hab ich zugeschlagen und ein pinkes Shirt, ein blaues Top und einen quietschgelben Sport-BH gekauft. Tja, und das war dann noch nicht mal so teuer. H&M eben. Solch Sportbekleidung von einer bekannten Marke kostet gleich mal das Doppelte. Trotzdem sehen meine neuen Errungenschaften gar nicht mal schlecht aus. Nein, ich finde sie richtig super.

Weiterlesen