Meine Lieblinge im September

Endlich Wochenende! Hä? Wie jetzt? Heut ist doch Montag! Du hast richtig gelesen, für mich ist jetzt erst Wochenende. Die letzte Woche war aufregend und anstrengend zugleich. Es gab viele neue Eindrücke, Erkenntnisse und kurze Nächte. Einen neuen Job anzufangen ist immer aufregend, auch wenn es nur ein Nebenjob ist. Neue Erkenntnisse gab es in der praktischen Phase der Fitnesstrainer B-Lizenz, die ich gerade durchlaufe. Das ist natürlich auch aufregend und total spannend. Alle neuen Informationen habe ich wie ein Schwamm aufgesogen, für mich und für euch. Denn ich möchte euch mit noch mehr Rat und Tat bei Seite stehen, wenn es um eure Fitness geht 😉

Kurze Nächte gab es auch, weil es mir bei langen Tagen schwerer fällt abends abzuschalten. Nicht so gut, aber ich arbeite dran. Und siehe da, ich wurde von Tag zu Tag besser. Bloß am Sonntag merkte ich die 7-Tage-Woche dann doch und hätte mich am liebsten schon gegen 18:00 ins Bett gelegt.

Liebelinge des Monats

Da ich letzte Woche eher weniger kreative Ausschweife in meinen Mahlzeiten hatte und heute auch mal etwas Abstand zum Thema Fitness brauche (aber nur einen ganz kleinen!), stelle ich euch an dieser Stelle ganz kurz meine Lieblinge in diesem Monat vor. DSC_0008 Weiterlesen

Neue Sportbekleidung mal günstig

Ich liebe Sportkleidung und -ausrüstung, allerdings gehe ich nicht gerne shoppen. Ich bin nicht der Typ dafür. Ich hasse überfüllte Läden und Warteschlangen vor den Umkleiden und Kassen. Außerdem mag ich keine engen und überfüllten Geschäfte, in denen die Kleiderstangen gerade so weit auseinanderstehen, dass man gerade so hindurch kommt.  Was mache ich also, um an neue Klamotten zu kommen? Ich bestelle online (der Postbote kennt mich schon persönlich 😉 ) oder ich gehe um 10Uhr einkaufen, wenn die Geschäft gerade aufmachen. So habe ich meine Ruhe und kann getrost durch die Länden schlendern. Ihr werdet erstaunt sein, wie leer die Shopping Center um die Zeit sind. Ja, auch H&M! Und ich habe tolles entdeckt. Oberteile in NEON. Ich liebe kräftige Farben und beim Sport kann man ja wohl mal protzen und leuchten. Also hab ich zugeschlagen und ein pinkes Shirt, ein blaues Top und einen quietschgelben Sport-BH gekauft. Tja, und das war dann noch nicht mal so teuer. H&M eben. Solch Sportbekleidung von einer bekannten Marke kostet gleich mal das Doppelte. Trotzdem sehen meine neuen Errungenschaften gar nicht mal schlecht aus. Nein, ich finde sie richtig super.

Weiterlesen