SeilSpring2

Meine Lieblinge im Herbst

Es ist wieder mal so weit. Ich habe ein paar Lieblinge von mir parat, die nur darauf warten, dass ich euch von Ihnen berichte. Es sind nicht viele, bin ich doch etwas wählerischer geworden. Dafür wartet am Ende eine tolle Überraschung auf euch.

SeilDehn2

MANNA CREME DEO

Als aller erstes also etwas Beauty hier auf dem Blog. (Leider ohne Foto. Ich habe es in Norwegen vergessen. Dort war ich nämlich ein paar Tage. Sobald ich Nachschub habe, folgen Bilder.)

Ich bin seit dem Frühjahr auf Naturkosmetik umgestiegen bzw. auch auf Deos ohne Aluminium. Ich denke ich brauche hier gar nicht so viel über die Auswirkungen und Zusammenhänge Aluminiums in Deos mit Krankheiten, wie Brustkrebs zu berichten. Das dürfte so langsam bei jedem angekommen sein. Wenn nicht, dann erfährst du hier mehr. Mich hat dies schon ziemlich lange beunruhigt und ich habe mich seit mehr als einem Jahr durch einige Deos in der Drogerie getestet. Aber keines wollte mir so richtig gefallen. Ich hatte nicht das Gefühl, dass sie gut gegen den Schweißgeruch helfen würden. Nicht, dass ich sehr stark riechen würde, aber mir war es trotzdem unangenehm. Ich war es einfach nicht gewohnt.

Durch Zufall bin ich über Manna gestolpert und habe mich sogleich mal durch das Angebot geklickt. Ich habe mir von einigen Produkten ein paar kleine Pröbchen bestellt. Zu den meisten kann ich aber noch nichts sagen, da ich sie länger testen möchte. Aber zum Deo „Taufrischer MOorgen“ kann ich jetzt schon überzeugend sagen, dass ich es liebe. Ich habe mein Deo gefunden. Es ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig sich das Deo unter die Achseln zu „cremen“, anstatt zu sprühen oder mit einem Roller aufzutragen, aber dafür ist es echt gut! Die Konsistenz ist etwas fester und leicht krisselig, aber wird es erst mal warm zwischen den Fingern, lässt es sich leicht verteilen. Der Duft ist auch angenehm und viel wichtiger ist, dass es wirklich hält, was es verspricht. Es bekämpft die geruchsbildenen Bakterien und das wirklich gut. Für mich können die anderen Deos einpacken. Ich verwende nur noch das Manna Creme Deo. Das hat auch die Sportprüfung bestanden. Mehrere schweißtreibende Workouts und ich habe immer noch gut gerochen 😉

Jabra Sport Coach

Ich habe im September ein zweites Paar Kopfhörer von Jabra zugeschickt bekommen. Sie sind so ähnlich, wie die Jabra Sport Pulse, die ich vorm Sommer schon testen durfte. Doch diesmal gibt es auch andere Farben und ich habe es in einem tollen Grau mit Blau bekommen. Natürlich sind dies auch Bluetooth-Kopfhörer und wirklich haargenau so, wie die Jabra Sport Pulse. Lediglich die Technik, die deinen Puls im Ohr misst, fehlt. Dafür sind diese aber auch etwas günstiger (ca. 150€ bei Amazon). Du kannst sie mit der selben Jabra App auf deinem Handy verwenden. Dort kannst du dir auch ein kleines Workout zusammenstellen, z.b. a lá Tabata. Oder nimmst einfach eines, was schon vorgegeben ist. Dein Coach im Ohr wird dich dabei unterstützen, dich motivieren und die Zeit im Blick behalten. Echt genial. Einfach die Übungen/Workout vorher auswählen und die Zeit dafür setzten. Easy! Da Sie wirklich fast so sind, wie die Jabra Sport Pulse, verzichte ich hier auf die Handhabung und den Sitz im Ohr einzugehen. Schau am besten bei meinem anderen Artikel vorbei.

Jabra Sport Coach in Norwegen

Jabra Sport Coach

High Speed Springseil

Ich springe unglaublich gerne Springseil. Am liebsten ganz schnell. Fast täglich baue ich es in mein Workout mit ein. Angefangen habe ich mit so einen etwas dickeren roten Seil. Das funktionierte nicht so gut. Dann bin ich auf ein etwas besseres umgestiegen, aber die Schnur war immer noch etwas dick und die Griffe unpraktisch. Dann habe ich mich in die Springseile in meiner liebsten Crossfit Box verliebt. Man sind die gut und ich kann damit echt schnell springen. Das richtige Equipment kann dich noch besser machen. Umso begeisterter war ich als mich Gil, von Super Active Sports anschrieb und mir genau so ein Springseil zuschicken wollte. Ja perfekt! Ich habe mich beim ersten Sprung bis über beide Ohren in dieses Seil verleibt. Es ist wirklich super simpel und daher echt witzig, dass ich mich so für ein Springseil begeistern kann. Aber damit macht das Springen erst richtig Spaß. Jeder, der schon mal mit so einem Seil gesprungen ist wird mich verstehen.

SeilSping3

Das Seil an sich ist sehr dünn und aus Draht. So kann es sich nicht verheddern, wie man es vielleicht von anderen Springseilen kennt. Die Länge kann man variieren. Dafür gibt es jeweils eine kleine Schraube an den Griffen und Ruckzuck ist die Länge angepasst. Also nie wieder das Seil irgendwie um die Hand wickeln, um es zu verkürzen. Wer kennt das noch aus Schulzeiten? Das Drehgelenk an den Griffen ist perfekt zum schnellen Springen. Der Double Under (Achtung Crossfit Alert!) sollte damit kein Problem mehr sein.  Leicht ist es auch noch. Platzsparend noch dazu. Perfekt für’s Reisen. Der Preis ist auch okay. Für knappe 13€ bei Amazon* kann man nichts falsch machen. Es wird sogar eine zweijährige Garantie versprochen.

Gewinne ein High Speed Springseil

Gewinne eine Springseil

Und jetzt kommt die Überraschung. Ich konnte Gil überreden mir  15 der Springseile zur Verfügung zu stellen, damit ich sie unter euch verlosen kann. Ich freu mich so, dass ich 15 von euch damit eine Freude machen darf. Schickt mir also schnell eine Mail an derjogblog@yahoo.de mit dem Stichwort „Springseil“ bis zum 21.10.2015. Falls ihr Farbwünsche habt, dann schreibt mir diese dazu. Das Springseil gibt es in grau, schwarz und blau. Ich drücke euch die Daumen! xx Julia

Was darf bei euch im Herbst auf keinen Fall fehlen? Welche Produkte würdet ihr empfehlen? Gibt es Produkte dich ich für euch testen und darüber berichten soll? Schreibt mir einfach einen Kommentar 🙂

P.S. Die Fotos sind übrigens im wunderschönen Trondheim entstanden. Dort war ich für ein Semester in 2014 und bin nun ab und zu mal wieder dort.

SeilSpring2

4 Gedanken zu “Meine Lieblinge im Herbst

  1. Sophie schreibt:

    Hey Julia,
    wunderschöne Bilder 🙂
    Danke für den Deo-Tipp! Da werde ich bestimmt auch mal ausprobieren, da ich unter den alufreien Deos auch noch nicht so richtig fündig geworden bin.
    Die Crossfit-Springseile finde ich auch absolut super!! Ich baue das auch regelmäßig ein, wenn ich laufen gehe. Ein paar Double-Unders werden nämlich auch schnell anstrengend 🙂
    Ganz liebe Grüße und einen schönen sonnigen Sonntag!
    Sophie

  2. Sabine schreibt:

    Liebe Julia,

    dein Artikel kommt wie gerufen! Ich bin schon eine ganze Weile auf der Suche nach einem natürlichen Deo, dass auch „funktioniert“. Dein Bericht über das Manna-Deo fällt extrem gut aus, so dass ich den großen Aufwand betreibe und es mir in ein paar Wochen nach Thailand schicken lasse 🙂

    Denn hier auf den Philippinen, würde es leider nie bei mir ankommen. Ich darf glücklicher Weise einen Freund in Bangkok als Briefkasten benutzen und ein paar Dinge an seine Adresse schicken lassen.

    Ich Reise mittlerweile nur noch mit Handgepäck und daher ist auch mein Kulturbeutel auf ein Minimum geschrumpft, aber ein Deo gehört weiter hin zu den existenziellen Dingen 🙂

  3. Christin schreibt:

    Guten Morgen!
    Ich benutze schon seit Jahren die Deo Pure Crème von Biotherm und liiieeebe es einfach! Ist zwar nicht ganz billig, man braucht aber auch immer nur sehr wenig davon, so hält eine Tube sehr lange (http://goo.gl/USkU4S). 🙂
    Liebe Grüße
    Christin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s