Bananen-Mango-Hanf-Smoothie

Ja, ihr habt richtig gelesen! Eine Zutat in diesem Smoothie ist Hanf. Schon sehr oft bin auf englischen Blogs über die Zutat „Hemp seed oil“ gestoßen und war ziemlich neugierig darauf das Öl mal auszuprobieren, da es zu den „Superfoods“ zählt. Glücklicherweise, habe ich ein paar Proben von Hemp Oil Canada bekommen. Im Paket waren Hanfprotein und eine kleine Flasche Hanföl. So, und für alle die jetzt denken: „Haaaaaanf??? Das ist doch illegal! Davon wirst du High!“, denen sei gesagt: „Keine Angst, Hanf bedeutetet nicht gleich Hanf im Sinne von Marihuana (Cannabis indica).

DSC_0082

Hanf ist nicht gleich „Hanf“

Es gibt viele verschiedene Arten von Hanfpflanzen. Die Sorte Hanf, die z.B. zur Herstellung von Hanföl verwendet wird, ist Nutzhanf oder Cannabis sativa und hat nichts mit der Droge Marihuana (Cannabis indica) zu tun. Im Gegensatz zu Cannabis indica beinhaltet Nutzhanf nicht den berauschenden Wirkstoff THC. Um wirklich sicher zu gehen, sollte man darauf achten, dass die Produkte 100% THC frei sind. Somit ist der Verzehr der Hanfart Cannabis sativa legal. Auf der Seite Superfood Gesund könnt ihr alles darüber nachlesen.

Der Hanf zählt weltweit zur nahrhaftesten Pflanze und ist eine unglaublich hochwertige Quelle an verdaulichen Eiweißen und essenziellen Fettsäuren.

Hanf – das Superfood

Hanfsamen enthalten über 20 verschiedene Aminosäuren (Bausteine von Eiweiß) und darunter befinden sich auch die 9 essentiellen Aminosäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann. Der Körper braucht Aminosäuren, um Zellen zu erneuern und wieder aufzubauen. Somit unterstützt Hanf Heilungsprozesse im Körper und verringert im Allgemeinen die Anfälligkeit für Krankheiten.

Außerdem enthält Hanf die essentiellen Fettsäuren Omega-6 und Omega-3 im idealen Verhältnis von 3:1. Diese fette braucht der Körper. Sie fördern die Gesundheit des Herzens, wirken entzündungshemmend, unterstützen den Stoffwechseln und die Fettverbrennung und machen Haar und Nägel widerstandsfähig. Zusätzlich sind Hanfsamen voll gepackt mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen. Das Nährstoffpaket Hanf enthält besonders viel vom hochwertigen Vitamin E, Zink, Eisen, Magnesium, Kalzium sowie verdauungsfördernde Ballaststoffe und Antioxidantien. Ein wahre Nährstoffbombe! 🙂

Und wie verwende ich Hanföl und Co.?

Man kann „normales“ Öl ganz einfach durch Hanföl ersetzten. Hanföl macht sich besonders lecker im Dressing oder als Zusatz im Smoothie, da es einen leicht nussigen Geschmack hat. Für das Smoothie-Rezept allerdings habe ich Hanfprotein verwendet, was witziger Weise grün ist 🙂

DSC_0063

DSC_0067

Was ihr dazu braucht:

  • 250 ml Mandelmilch
  • 1 Banane
  • 1 Handvoll gefrorene Mango
  • 2 TL Hanfprotein
  • 1/4 TL Zimt
  • 1/2 EL Kokosnussöl
  • 1 TL Honig oder Agavensirup

Zubereitung:

Gebe alle Zutaten in einen Mixer und vermische alles gründlich. Eh violà fertig ist euer Bananen-Mango-Hanf-Smoothie 🙂

Lasst es euch schmecken! xJ

9 Gedanken zu “Bananen-Mango-Hanf-Smoothie

  1. Manuela schreibt:

    Das Rezept werde ich gleich mal ausprobieren. Hab irgendwann schon mal gelesen, das Hanf gesund ist. Aber irgendwie hab ich das wieder erfolgreich vergessen. Danke für den Tipp und die tollen Infos. 🙂
    Liebe Grüße
    Manuela

  2. littlenecklessmonster schreibt:

    Ich war auch letztens in einem „Hanf-Restaurant“, war am Anfang natürlich auch irritiert, bis ich mich informiert habe 😀
    Finde es sehr gut, dass du das Thema aufgreifst!
    Ich folge dir gleich mal! Wenn du auch mal bei mir vorbeischaust, würde ich mich sehr freuen!
    Liebe Grüße
    Kerstin

    • juliajogs schreibt:

      Oh, es gibt ein Hanf-Restaurant? Hehe wo gibt es denn das?

      Ich freue mich, dass du meinen Blog entdeckt hast 🙂 Ich schau gleich mal bei dir vorbei.
      Liebe Grüße

  3. Ulli schreibt:

    Ich hatte letztens zwei Hanf-Smoothie-Pulver in Schoko- und Vanillegeschmack als Beigabe zu einer Bestellung aus den USA und mich bisher nicht da ran getraut, aber bei so vielen tollen Eigenschaften sollte ich es doch mal probieren.
    Danke für den tollen Beitrag 🙂

    Liebe Grüße,
    Ulli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s