Overnight Oats + Gewinnspiel

Oh, ich liebe Frühstück. Jede Nacht schlafe ich ein mit der Vorfreude auf den nächsten Morgen, wenn es wieder Frühstück gibt. Jetzt denken bestimmt einige: “Äh ja…Frühstück? Da bin ich jetzt nicht so obsessiv eingestellt.” Ja, da gibt es einige, die genauso denken. Ich war früher auch so. Ich habe ganz lange kein Frühstück gegessen. Hat mich kaum interessiert, weil ich einfach nie den Appetit frühmorgens hatte. Allerdings habe ich mir das Frühstücken angewöhnt, irgendwann habe ich damit angefangen. Die Gründe weiß ich gar nicht mehr. Aber ich kann sagen, dass ich heute ohne Frühstück den Tag nicht halb so gut überstehen würde, als mit Frühstück. Für viele ist das Frühstück auch nicht so besonders, weil sie jeden Morgen das gleiche „langweilige“ (Entschuldigt bitte! Das ist kein Angriff!) Müsli essen. Oder weil sie einfach keine Zeit für eine „aufwendig“ zubereitete Mahlzeit haben. Kann ich verstehen. Frühs liegt man doch lieber mal 5 Minuten länger im Bett und muss diese Zeit meistens beim Frühstück einsparen. Aber ich sage euch eins: Mit Frühstück seid ihr leistungsfähiger!

DSC_0020

Ich nutze diese Mahlzeit gerne, um meinen Körper (und auch meinen Geschmacksknospen) etwas Gutes zu tun. Wer schon regelmäßig Frühstück ist: Super! Ihr liefert eurem Körper schon mal Energie, um frisch in den Tag zu starten. Wenn es allerdings wirklich das fertig gekaufte Müsli ist, dann solltet ihr mal überlegen, was oder was auch nicht darin enthalten ist. Ganz klar, ihr erhaltet Makronährstoffe, wie Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette. Doch was ist mit den Mikronährstoffen? Sind da Vitamine drin? Mineralstoffe? Sieht wahrscheinlich mau aus, außer ihr mischt noch etwas Obst dazu. Was ist mit Zucker? Davon hat man meistens viel zu viel in diesen Müslimischungen. Im Grunde kann man sagen, dass auch das Verhältnis von Makronährstoffen nicht optimal ist.

„Aber ich hab nun mal keine Zeit für ein gesundes Frühstück.“ Das höre ich oft. Sehr oft! Am Morgen ist man noch nicht ganz frisch im Kopf und da will man sich am wenigsten Gedanken über gesunde Ernährung machen, sondern isst einfach, um was zwischen den Zähnen zu haben und was dazu auch noch schnell geht. Und meistens hat man einfach keine Ahnung, was jetzt „gesund“ ist und was nicht. Daher kommt heute von mir ein super einfaches Rezept für ein gesundes Frühstück, was auch noch schnell geht.

Overnight Oats – Das Grundrezept

IMG_3534Über Nacht eingelegt Haferflocken sind super, um gestärkt in den Tag zu starten. Je nachdem mit was ihr es zubereitet, was ihr reinmischt und mit was ihr es topped, könnt ihr viele Vitamine und andere wichtige Nährstoffe zusätzlich schon am frühen Morgen zu euch nehmen und den Teint zum Strahlen bringen 😉 So könnt ihr auch selbst bestimmten, welche Nährstoffe drin sind. Und es ist garantiert (solange ihr die Finger von lasst) frei von raffinierten Zucker und unaussprechlichen Konservierungsstoffen und anderem Industriekram. Alles rein natürlich und auf alle Fälle gut für euch und euren Körper. Und der Bonus, es ist schnell am Abend zuvor zubereitet und muss am nächsten Morgen nur schnell aus dem Kühlschrank genommen werden, etwas Obst rüber und fertig. Klingt gut und schmeckt auch gut 😉 Nun aber zum Grundrezept:

Zutaten für eine Portion:

  • 1/2 Tasse zarte Haferflocken
  • 1 EL Chia Samen
  • 2 EL Joghurt
  • ca. 170 ml Milch

Optional:

  • 1/2 Zimt
  • 1 TL Nussbutter (z.B. Erdnussbutter)
  • etwas Vanilleextrakt

Zubereitung:

Ihr gebt die Haferflocken und Chia Samen in eine Schüssel und fügt den Joghurt sowie die Milch hinzu. Alles gut durchrühren. Es sollten keine Klumpen entstehen. Gibt Zimt, Vanilleextrakt oder was auch immer ihr wollte in zu euren Overnight Oats, um geschmacklich noch mehr zu variieren. Alles ist möglich. Euch sind keine Grenzen gesetzt: Das ganz soll flüssig sein. Über Nacht wird die Flüssigkeit von den Haferflocken und den Chia Samen aufgesaugt und ihr habt am nächsten Morgen eine Art Brei. Lieber etwas zu flüssig, als zu trocken -ist meine Divise. Schmeckt einfach besser 😉 Am Ende topped ihr eure Overnights mit allem was euch lieb ist. Kiwi, Nektarine oder gar einen Smoothie…alles ist möglich.

Das war noch nicht alles! Das Beste kommt doch noch:

IMG_3539

Und jetzt kommt das absolute Highlight. Ich verlose EIN Starterpaket für deine ersten Overnight Oats –gesponsert von Chiabolika. Im Paket findest du die Grundzutaten: 1 Päckchen Chia Samen von Chiabolika und ein Paket zarte (Bio) Haferflocken. Alles was ihr dafür tun müsst ist eine Email an derjogblog@yahoo.de zu schreiben (Betreff: Chiabolika“) mit einem kurzen Kommentar, warum ihr dieses Starterpaket gewinnen solltet. (Der Gewinner wurde gezogen!)

Für alle diejenigen, die das Gewinnspiel nicht abwarten können und nicht wissen, wo sie das Superfood Chia herbekommen („Wo bekomme ich Chia Samen?“ Ist die am häufigsten gestellte Fragen), die schauen am besten mal bei chiabolika.de vorbei. Der Onlineshop von Mai & Janik widmet sich voll und ganz Chia, denn sie sind begeistert von diesem Nahrungsmittel, so wie ich auch 😉 Dort findet ihr auch noch weitere leckere Chia Rezepte. Mit ihrem Projet Chiabolika verfolgen sie neben der Aufklärung zur gesunden und bewussten Ernährung auch das Ziel jedem Kind in Deutschland ein Pausenbrot und eine gesunde warme Mahlzeit zu ermöglichen. Deshalb unterstützen sie den Kinderfonds der Tafel e.V. mit 10% ihrer Verkaufserlöse. Eine super Sache also. Das gilt es zu unterstützen! 🙂

Ich gespannt auf eure Mails. Viel Erfolg 🙂 xoxo

18 Gedanken zu “Overnight Oats + Gewinnspiel

  1. lilily17 schreibt:

    Ich liebe Frühstück auch. Aber ich war früher auch wie du. Da gabs gar kein Frühstück. Dank Bürojob ist dafür aber immer Zeit 🙂
    Chiasamen hab ich aber noch nie probiert. Mir sind die einfach zu teuer. Deswegen bekommst du aber gleich ne Mail von mir, dass ich am Gewinnspiel teilnehme 😉 Vielleicht wirds ja doch mal was mit mir und den Chiasamen. 🙂

  2. julesbread schreibt:

    Woooow – das ist klasse! Eine super leckere Idee, die ich auf jeden Fall ausprobieren muss.. und eine Email bekommst du auch gleich 🙂 Danke, für die tolle, tolle Idee!

  3. sarah.gommer schreibt:

    Oh Wahnsinn, das sieht mega lecker aus und am besten finde ich das man alles am Vorabend vorbereiten kann. Ich werde es heute Abend mal testen.. Einkaufen muss ich eh noch, also kommen gleich Kiwi und Co. mit in den Einkaufswagen. Vielen lieben Dank für diesen tollen Beitrag.. Sarah!

  4. Valeska schreibt:

    Ich habe noch nie Chiasamen gegessen, obwohl ich sonst sehr gesund frühstücke. Vor wenigen Monaten beendete ich mein „Zwei-Marmeladentoasts-Ritual“ und trinke seitdem jeden Morgen grünen Smoothie. Er schmeckt nicht nur und ist gesund. Man kann sich so gleich morgens auf die Schulter klopfen, weil man soooo gesund lebt.

    Für alle, die nicht auf Müsli verzichten wollen, gibt es Bio-Basis-Müslimischungen. Da ist nichts zugemischt. Man kann es daher gut mit etwas Obst o.ä. aufpeppen.
    LG
    Valeska

  5. Regina schreibt:

    Tolle Bilder! Ich habe ein paar mal Overnight Oats probiert (allerdings mit Sojamilch), aber so frisch aus dem Kühlschrank sind sie mir zu kalt … Aber bei deinen schönen Bildern muss ich das wieder mal ausprobieren!

  6. Elisa schreibt:

    Habe dich gerade auf Fritz gehört 😉 Als du deinen Blog erwähnt hast, musste ich gleich mal vorbei schauen…
    Deine Bilder sehen toll aus, da bekommt man gleich Hunger bei deinen Foodposts 😉

    Super was du hier machst!

    Alles Liebe,
    Elisa

    • juliajogs schreibt:

      Vielen lieben Dank Elisa 🙂 Und Mist, da habe ich mich selbst verschlafen 😀 super, dass du gleich hier vorbeigeschaut hast! Ich hoffe, wie sehen sich hier öfters 😉

  7. Jelle schreibt:

    Ich kämpfe da noch etwas mit mir.
    Morgens stehen seit Jahren Cornflakes auf dem Frühstückstisch. Schlimm, ich weiß, aber sie schmecken soooo gut. Ich habe schon einen Teil davon mit Obst ersetzt, doch ich bilde mir dann ein, nicht richtig satt zu werden. 😀

  8. misshaubinger schreibt:

    Hallo Julia, Kompliment für deinen Blog! Ich hab früher auch nie Frühstück gegessen, mittlerweile kann ich nicht mehr ohne … genau wie du freu ich mich schon beim Schlafengehen aufs Frühstück am nächsten Morgen 😀 Und ich liebe Overnight Oats!!! Und Chiasamen! Sich gesund und bewußt ernähren ist einfach eine tolle Sache – und die du sagst, man merkt es sofort, wenn man mal ein paar Tage anders ist. Liebe Grüße aus der Steiermark, Anja

    http://www.haubinger.com

  9. Manuel schreibt:

    Das Frühstück so gesund sein kann und so gut aussehen, haben ich nicht war genommen. Da ich kein großer Frühstücker bin, aber ich werde es ausprobieren. Vielleicht komme ich ja auf den Geschmack.

  10. Julia schreibt:

    Ich bin zwar nicht der Joghurtfan schlecht hin. Aber deine Bilder von diesem Joghurt hat mich neugierig gemacht – ausprobiert und nun kann ich nicht mehr davon lassen. DANKE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s