Juicy Smoothie Tuesday: Un-beet-able Smoothie

Ich habe sie früher gehasst: Die Rote Bete. Ich fand sie schrecklich und dabei weiß ich gar nicht mal mehr warum. Vor knapp einen halben Jahr habe ich dann angefangen sie zu essen. Ich war neugierig, weil ich eigentlich keinen richtigen Geschmack zu der roten Knolle zuordnen konnte. Ich wusste nur, dass ich sie, aus irgendeinen Grund, nicht mag. In Australien, stand ich dann vor einem „Saftladen“ 😉 und begutachtete die Liste der Säfte, die sie anboten. Und da war er, der Saft, der Rote Bete beinhaltete. Ich bestellte ihn, ohne zu wissen, was mich erwartete. Und siehe da, er schmeckte. Ziemlich gut sogar. Von da an entschied ich mich „pro“ Rote Bete und probierte sie nun öfters, zunächst in Säften und Smoothies. Später folgte die Rote Bete auch pur im Salat. Mittlerweile liebe ich den Geschmack 🙂 Und in der Roten Bete sind viele wichtige Vitamine und Mineralien versteckt.

DSC_0078

Rote Bete ist reich an Vitamin-B, Kalium, Eisen und Folsäure. Das macht sie extrem gesund. Mehr Infos zur roten Knolle findet ihr hier. Leider findet sie nicht jedermann toll, doch ich finde es lohnt sich, sie zu probieren und ihr eine Chance zu geben. Ich habe meine Meinung auch geändert und das ganz langsam. In Smoothies und Säften ist man dem Geschmack auch nicht gleich pur ausgeliefert. Der folgende „Un-beet-able“ Smoothie ist also einen Versuch wert und ganz ehrlich, ich find ihn klasse 🙂

DSC_0081

Zutaten:

  • 1 Rote Bete Knolle
  • 2 Tassen gefrorene Wassermelone
  • 1/2 Apfel
  • 1 Selleriestange
  • 1/3 Tasse Kokosnusswasser (z.B. von Vita Coco)

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Mixer geben und so lange mixen bis alles gut vermengt ist und der Smootie eine angenehme Konsistenz hat. Wer keine gefrorene Wassermelone parat hat, fügt am besten noch ein paar Eiswürfel hinzu. Ich fand den Smoothie eingekühlt nämlich am besten 😉

Rote Bete ist ürbigens auch dafür bekannt einen kleinen Energieboost zu liefern. Hängt ihr also durch, dann versucht doch mal euch mit „Un-beet-able“ zu pushen, anstatt mit Schokolade. Für mehr Motivation folgt mir auf Facebook oder Instagram (@juliajogs) xoxo

4 Gedanken zu “Juicy Smoothie Tuesday: Un-beet-able Smoothie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s