Zucchini-Pasta

Vor ein paar Wochen habe ich von meiner Mama ein wunderbares Buch geschenkt bekommen. Sie meinte als sie es sah, musste sie es einfach für mich kaufen, da ich immer auf der Suche nach gesunden und einfallsreichen Rezepten bin. Sie war ganz begeistert von dem Buch…und ich bin es auch 🙂 Es heißt „Vegan for Fit“ von Attila Hildmann. Es ist eigentlich so konzipiert, dass man eine 30-Tage-Challenge durchläuft, in der man sich vegan ernährt (sowie auf Weißmehlprodukte verzichtet). Ich finde es super und werde diese Challenge auch ausprobieren, sobald ich wieder in Deutschland bin. (In Norwegen ist etwas schwierig vegetarische/vegane Produkte wie Tofu zu finden) Aber einiges habe ich selbstverständlich schon ausprobiert, wie die leckere Zucchini-Pasta mit Wallnuss-Parmesan 🙂 Und weil diese so lecker ist, möchte ich das Rezept auch euch vorstellen.

Zucchini-Pasta

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 rote Paprika
  • 2 rote Zwiebeln
  • 6 getrocknete Tomaten in Öl
  • 40g Walnusskerne
  • jodiertes Meersalz
  • Olivenöl
  • ½ Tl Agavendicksaft
  • 2 TL getrockneter Oregano
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Zucchini

Zubereitung:

Paprikaschoten halbieren, entkernen, gründlich waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein hacken. Getrocknete Tomaten etwas abtropfen lassen, dann fein hacken. Walnüsse in einer Pfanne ca. 2 Minuten anrösten, anschließend in einem Mixer grob mit etwas Meersalz pürieren.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Paprika darin ca. 3-4 Minuten andünsten. Tomatenmark, getrocknete Tomaten, Agavendicksaft udn Organo dazugeben und 30 Sekunden unter rühren braten, salzen und pfeffern.

Zucchini waschen und mit einem Spiralschneider zu Pasta verarbeiten. Zucchini-Pasta in die Pfanne geben und mit der Soße mischen. Auf Tellern anrichten, mit Walnussparmesan bestreuen.

Lasst es euch schmecken! xo

P.S. Ein Spiralschneider ist übrigens super. Ich habe einen einfachen von GEFU, mit dem Gemüsepasta schnell zubereitet ist.

Ein Gedanke zu “Zucchini-Pasta

  1. amelieerdbeere schreibt:

    Lecker lecker Lecker!!! Morgen mache ich etwas ähnliches! Ich freue mich so auf die Zucchini Spagetti!! *o*!!! ❤ Ich nehme deinen Post mal als Wink mit dem Spirelli!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s