Skip the Diet – Just eat healthy

Ich habe eine Freundin, deren Ziel ist es unbedingt abzunehmen. Dieses Ziel verfolgt sie –eigentlich- schon seit mehreren Wochen ohne, dass sich irgendetwas tut. Neulich bat sie mich um rat. Ich wollte erst mal wissen, wie so ihre Ernährung aussieht, den was ich so im Alltag beobachte und was sie mir erzählt hat, heiße ich gar nicht gut:

Meistens verlässt sie früh das Haus ohne auch nur einen Bissen gegessen zu haben. Im Laufe des Vormittags überkommt sie meistens der Hunger. Dann holt sie sich ein herzhaft belegtes Brötchen oder eine Brezel oder isst etwas Süßes, sobald sie etwas in die Finger bekommen kann. Mittags isst sie grundsätzlich einen kleinen Salat. Danach hat sie meistens Heißhunger auf Schokolade und gönnt sich diese auch meist. Nachmittags isst sie meist nichts mehr, außer sie bekommt wieder Zugang zu irgendwelchen Süßigkeiten, was bei ihr auf Arbeit wohl öfter der Fall sein soll. Dann schlägt sie zu. Am Abend isst sie gerne Pasta.

Sportlich gesehen, geht sie ins Fitnessstudio…so ca. 2 – 3 Mal die Woche. Den Fokus legt sie hierbei auf das Ausdauertraining und danach werden meistens noch die klassischen Muskelgruppen trainiert, wie Bauch, Beine und Po…aber anscheinend auch nicht sehr intensiv.

Ist es ein Wunder, dass sie ihr Ziel nicht erreicht? Nein! Sie geht die Sache grundsätzlich falsch an. Und damit ist sie auch nicht alleine.

Das möchte ich zum Anlass nehmen, um mit dem Aberglauben ums Abnehmen aufzuräumen. Sicherlich, es gibt kein Erfolgsrezept, aber eins ist sicher: Kurzfristige Abspeckkuren, die nur auf die alljährliche Sommerfigur abzielen, sind absurd und kaum dauerhaft durchzuhalten. Von daher sind sie völliger Unsinn. Das Ziel sollte weder das Abnehmen an sich sein, noch sollte es irgendeine Zahl auf der Waage sein. Solche Ziele sind trügerisch, denn hat man das Ziel erreicht (falls man nicht zwischendurch an der Unrealisierbarkeit dessen gescheitert ist), dann…ja, was dann? Dann kehrt man zu den alten Gewohnheiten zurück und isst das, was man sonst auch immer gegessen hat. Viel mehr sollte es eine Lebenseinstellung sein, sich gesund zu ernähren (clean eating) und sich regelmäßig viel zu bewegen.

Das Ziel sollte niemals sein, eine bestimmte Zahl auf der Waage zu erreichen. Viel mehr sollte ein gesunder und starker Körper im Fokus stehen. Auch auf Zahlen, wie dem BMI, sollte man sich nicht zu 100% stützen. Er kann Anhaltspunkte bieten, aber er berücksichtigt nicht den allgemeinen Körperbau. Da kann man sagen, was man will, ich bin davon überzeugt, dass neben Muskel- und Fettmasse, auch der Knochenbau eine äußerst wichtige Rolle spielt.

Ich bin der Meinung, dass es viel wichtiger ist, sich wohl zu fühlen. Dabei kann eine gesunde ausgewogene Ernährung, sowie zusätzliche sportliche Betätigung, sehr hilfreich sein. Das allein kann das Wohlbefinden schon enorm steigern. Außerdem tut man ganz nebenbei etwas (oder auch sehr viel) für seine körperliche Fitness. Die Zahl auf der Waage ist doch eigentlich ganz egal, wenn wir das Fett schmelzen lassen und gegen Muskeln „austauschen“. Vielleicht ändert sich die Zahl auf der Waage nicht großartig, aber die alten Hosen passen auf einmal wieder. Muskeln sind schwerer als Fettgewebe, geben dem Körper aber ein definiertes und schlankeres Aussehen. Erst, wenn wir das begreifen und uns nicht mehr von Zahlen leiten lassen, können wir endlich wieder bewusster Leben, ohne ständig rechnen zu müssen oder uns Gedanken ums Essen zu machen.

Mein Projekt wird es sein für „Aufklärung“ zu sorgen :). Ich werde weder ein Erfolgsrezept zur Verfügung stellen, noch bin ich studierte Expertin in dieser Angelegenheit. Alles worüber ich schreibe, sind persönliche Erfahrungen und Prinzipien, an die ich glaube. Ich werde meinen persönlichen Plan für ein gesundes und fittes Leben online stellen. Es sollen keine Richtlinien sein, sondern Tipps, die jedem zu einem glücklicheren Leben verhelfen können…mit extrem viel Wohlfühlpotential. Also schaut vorbei, für einen starken und gesunden Körper. Für euch!

change your mind

Ein Gedanke zu “Skip the Diet – Just eat healthy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s