Krank? Sport oder kein Sport? Das ist hier die Frage.

Mich hat’s erwischt. Mitten im Sommer. Mein Hals kratzt und meine Nase ist zu. Soll mich das davon abhalten zu laufen?

Immer wieder bin ich verunsichert, ob ich Sport machen soll oder nicht, wenn sich eine Erkältung ankündigt oder ich schon mitten drin stecke. Immer wieder suche ich im Internet nach Antworten. Vielleicht geht es euch auch so. Ihr habt euch Ziele gesetzt und wollt sie unbedingt umsetzen, aber ihr werdet zurück gehalten, weil euer Körper etwas anders sagt? Was sollt ihr nun tun. Euch ausruhen oder euch quälen -durch einen wahrscheinlich schrecklichen Lauf? Was ist ich euch nur raten kann: Hört auf euren Körper!

Vielleicht beeinträchtigt euch eure laufende Nase nicht all zu sehr und ihr fühlt euch trotzdem relativ fit, dann könnt ihr vielleicht sogar etwas -aber moderat- Sport betreiben. Aber übertreibt es nicht. Immerhin ist eurer Immunsystem etwas außer Gefecht gesetzt und damit beschäftigt die Krankheitserreger so schnell wie möglich aus euren Körper zu bekommen. Ihr solltet auf gar keinen Fall auf die Idee kommen, so schnell und lange wie sonst zu laufen. Geht es langsamer an und sucht euch eine kürzere Strecke.

Fühlt ihr euch aber schlapp, müde und könnt kaum atmen, weil eure Nase total verstopft ist und eurer Hals bzw. Lymphknoten schmerzen und geschwollen sind, dann solltet ihr pausieren. Erst recht bei Fieber. Egal was ihr euch vorgenommen habt oder was ihr euch für Ziele gesteckt habt. Euer Körper sagt euch, er kann nicht mehr. Gebt ihm die Ruhe, die er benötigt, um sich zu regenerieren. Tut ihr dies nicht, kann das schlimme Folgen haben, wie z.B. eine Herzmuskelentzündung.

Habt ihr erst einmal die Krankheit überstanden, solltet ihr auch nicht sofort wieder einsteigen. Ruht euch noch einen Tag aus und startet langsam, aber sicher wieder euer Training.

Ein Gedanke zu “Krank? Sport oder kein Sport? Das ist hier die Frage.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s