Windmühlen – Wenn’s mal schnell gehen soll

Ihr erwartet kurzfristigen Besuch und habt nichts im Haus, um euren Gästen anzubieten? Ihr habt noch eine Stunde, um etwas zu zaubern, aber für einen Kuchen reicht die Zeit nicht mehr und die Geschäfte haben auch schon geschlossen? Mein Tipp: Habt immer Blätterteig im Tiefkühlschrank. Damit könnt ihr im Handumdrehen leckere Dinge zaubern, ob süß oder deftig.

Heute zeige ich euch, wie ihr schnell süße Blätterteig-Windmühlen zu bereiten könnt. Ihr braucht dafür nur Blätterteig (am besten schon in 10x10cm Format) und Marmelade nach Wahl.

Legt die Blätterteigplatten aus und lasst sie antauen. In der Zwischenzeit lasst ihr den Ofen vorheizen (Umluft bei 180°C) Danach müsst ihr jede Ecke des Quadrats einschneiden. Schneidet es so ein, dass in der Mitte noch locker einen Klecks Marmelade Platz findet.

So nun kommt jeweils ein Teelöffel Marmelade in die Mitte.

Danach faltet ihr die Quadrate, wie ihr es unten auf dem Bild sehen könnt.

Nun auf ein Backblech (mit Backpapier ausgelegt) legen und im Ofen ca. 20 min. backen lassen. Danach abkühlen lassen. Fertig!

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s